>Lindsay Lohan plädiert wiedermal auf "nicht schuldig".

Veröffentlicht: 10/02/2011 in Uncategorized

>

Weil sie eine Goldkette gestohlen haben soll, stand Lindsay Lohan wieder einmal vor einem Gericht. In Los Angeles wies die 24-Jährige die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft zurück und plädierte auf „nicht schuldig“.
Lindsay mit Ihrer Anwältin.
Es ist die bisher schwerwiegendste Anklage gegen Lohan, die wegen Trunkenheit am Steuer sowie weiteren Alkoholexzessen seit Jahr 2007 mehrere Male im Gefängnis und wiederholt auf Entzug war. Kurz nachdem Lohan im Januar nach monatelanger Entziehungskur wieder auf freien Fuss gekommen war, wurde sie von einer Juwelierin in Venice (Los Angeles County) beschuldigt, ein Goldkettchen mit Halbedelsteinen gestohlen zu haben.
Aufnahmen auf einem Überwachungsvideo zeigten Lohan mit dem Schmuckstück am Hals. Eine Mitarbeiterin der Schauspielerin gab die Kette später zurück und erklärte, es habe sich um ein Missverständnis gehandelt, Lohan habe die Kette nur probetragen wollen.
Richter Keith Schwartz indess setzte gestern eine Kaution in Höhe von 20’000 Dollar fest. Er wies Lohan an, sich strikt an die Gesetze zu halten. Bei einem weiteren Verstoss würde er sie sofort ins Gefängnis bringen lassen. Am 23. Februar muss Lohan erneut vor Gericht erscheinen. Sollte sie schuldig gesprochen werden, drohen der Schauspielerin bis zu drei Jahre Haft.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s